Hufpflege

Die Hufe werden nach den Grundsätzen des VSHO bearbeitet. Kantonale Bewilligung vorhanden.

Barhufpflege Equiden ab 1.20 m Stockmass100.00
Barhufpflege Equiden bis 1.20 m Stockmass70.00
Klebebeschlag 3D-Druck für Pony/Esel max. 1.20 mab 120.00/Paar
Preise Hufbearbeitung

Klebebeschläge

Ich verwende Klebebeschläge, die ich selber entwickelt habe und mit dem 3D-Drucker produziere. Die Beschläge sind aus hochwertigem Material gefertigt, jedoch erreichen sie aufgrund der Beschaffenheit niemals die Abriebfestigkeit von industriell gegossenen Kunststoffverbindungen. Bei uns halten die Beschläge meist zwischen 300 und 600 km (hauptsächlich auf Kies und Asphalt), mit Spikes etwas länger. Ich empfehle die Beschläge nur für kleine und sehr kleine Ponys/Esel. Für grössere Ponys und Pferde gibt es mittlerweile eine grosse Auswahl an guten, industriell hergestellten Klebebeschlägen zu kaufen. Auf Wunsch kann ich diese ebenfalls kleben (Preise abhängig vom Aufwand und den Kosten des Produkts).

Wissenwertes

  • Ich empfehle einen Bearbeitungsintervall von maximal 6 Wochen.
  • Die Laschen werden mit Sekundenkleber aussen am Huf angeklebt und lassen sich problemlos mit einer Zange entfernen. Es entstehen auch bei schlechter Hufqualität keine Schäden am Huf.
  • Durch die flexible Beschaffenheit der Beschläge wird der Hufmechanismus nicht eingeschränkt. Ich kann auch nach über zwei Jahren keine negativen Auswirkungen auf die Hufe meiner Ponys feststellen. Nach Abnahme der Beschläge laufen die Ponys fast wie vorher.
  • Die Kunststoffplatten bergen im Gegensatz zum Eisenbeschlag kein erhöhtes Verletzungsrisiko in der Herde (Ausnahme: beim Einsetzen von Spikes).
  • Ich empfehle Beschläge jedoch nur für Ponys mit orthopädischen Problemen (z.B. Hufrehe) oder mit zu viel Abrieb durch sportliche Betätigung. Für Tiere, die nur gelegentlich auf hartem Boden laufen und im Alltag barhuf gut klarkommen, sind Hufschuhe nach wie vor die bessere und günstigere Lösung.
  • Da jeder Beschlag eine Einzelanfertigung ist, sind Spezialformen bei sehr asymmetrischen Hufen oder Hufrehe möglich. Auch Eselbeschläge möglich. Ein Hufrehe-Spezialbeschlag mit eingearbeiteten Luftpolstern für eine zusätzliche Polsterung ist derzeit in Entwicklung.